Happy Valentine!

blum Happy Valentine to all of you!

Advertisements

Ich weiß nicht, was soll es bedeuten…

Was das wohl bedeutet? Eine russische Bloggerin zeigt heute am 24. Dezember Bilder einer Kinderveranstaltung. Hat das etwas mit dem Neujahrskartentausch auf ihrem Blog zu tun, an dem deutsche und russische Quilterinnen teilnehmen? Will sie den deutschen Frauen damit eine Freude machen, indem sie zeigt: schaut her, auch euer Fest wird bei uns gefeiert mit denjenigen, denen es wichtig ist?

Ich versuche, den fettgedruckten Satz zu verstehen und stolpere über das Wort „Quellen“. Sollte das mit „Ursprünge“ übersetzt werden?

Весело, весело, встретим Новый год!
Весело, весело, встретим Новый год!

Сегодня была Елка для детей, занимающихся у нас, в Истоке!
Праздник удался! мы танцевали, пели, читали стихи! Не все же нам рисовать, да рисовать! Пора и погулять)
Было весело и шумно!Праздник вела Анна Сергеевна.
Чаепитие! А как же без него?)

Spaß, Spaß , feiern das neue Jahr !
Spaß, Spaß , feiern das neue Jahr !

Heute war ein Weihnachtsbaum für die bei uns in den Quellen betroffenen Kinder !
Ferien war ein Erfolg! wir tanzten, sangen , sagten Gedichte ! Doch wir wissen nicht ziehen , so zu zeichnen! Es ist Zeit, einen Spaziergang zu machen )
Es hat Spaß gemacht und laut!

Führte Anna S. Urlaub.
Tee-Party! Und ohne sie ? )

Lass uns auf die Couch setzen und aneinander lehnen.

Hast du schon Plätzchen gebacken? Wahrscheinlich bist du fleißig dabei und am anderen werkeln auch. Ichl liege abends im Bett und denke, bei der nächsten Gelegenheit backe ich Plätzchen. Die nächste Gelegenheit wär heute abend gewesen und jetzt ist es schon neun Uhr und ich denke jetzt erst dran. Ich hätte dann morgen welche mitnehmen und verteilen können.

Aber wenn ich so lustvoll bin, übertreibe ich sowieso meist und überfordere mich. Für diesen Nachbarn auch Plätzchen und für jene Freundin noch… einen Teller voller Plätzchen am Besten… und schon wird es zuviel.

Und du?

Richtig

Man sagt nie alles. Wenn mir jemand zu nahe käme, würde ich ihn zurückweisen. Und trotzdem ist alles, was ich möchte, jemandem zu nahe zu kommen.

Zu dem Zeitpunkt, als ich unbedingt ein Treffen wollte, hatte ich zuviel Angst davor. Später… waren schon wieder zu viele Zweifel da.

Etwas in der Kraft des ersten Augenblicks machen – das war es, was ich für gewöhnlich tat. Und doch war ich einmal der Meinung, das reicht nicht. Um erfolgreich zu sein (und Geld zu verdienen), muss man etwas immer und immer wieder reproduzieren können.

Ich will deine Zunge spüren. Auf meiner.

Was muss ich jetzt tun?

Ich verrichte manche Aufgaben so leidenschaftlich – und brauche das auch für meine Seele – dass ich danach nicht weiß, was ich tun muss.

Es ist wohl einiges Liegengebliebenes da. Dann werd ich das mal nach und nach aufsammeln. Vor allem das, was mit anderen Leuten bereits vereinbart ist.

Holzauge, sei wachsam!

Ich beleidigt. Gehe ich in mich, fallen mir Gründe ein, Übergriffe, wegen derer ich mich beunruhigen könnte, es aber nicht tue.

Das wird aber nicht so bleiben. Gerade wieder. Ich habe mich an etwas gewöhnt, das mich anfangs überrascht hat und ich teilweise etwas aufdringlich fand. Nun aber, daran gewöhnt und ich es erwartend, tritt es nicht ein. Was ist los? Welchen Fehler hab ich gemacht? Mag mich keiner mehr? Bin ich falsch?

Das kann schnell gehen. Weil es oft eine schleichende Vorhut gegeben hat. Wachsam sein, Holzauge.