Gemeinsamer Frühjahrsputz

Der Frühling zieht ins Land

Ranunkeln

und mit ihm neue Haushaltshelfer.

iRobot

Wahrscheinlich hört sich mein Geschreibsel wieder total langweilig an. Aber als in den Hallen meines Geistes die Idee entstand, darüber zu berichten, klang es gar nicht so. Mein Saugroboter – relativ spontan bestellt und schnell geliefert – kam pünktlich zum Geburtstag eines anderen Familienmitgliedes. Und was soll ich sagen – der Robot hat mir noch die ganze Wohnung gereinigt. Selbst als Abends die Betten frisch bezogen wurden, kurvte er noch fleißig um die Ecken der Schlafmöbel.

Eingesetzt wurde er gleich überall, im enggestellten HomeOffice ebenso wie in den weiträumigen Kellerfluren. Er hat seine Sache gut gemacht! Ein bisschen Hilfe bekam er ab und an, da die Fernbedienung und die Virtual Walls noch nicht aktiviert waren, aber letztlich arbeiten wir gut zusammen. Während er saugt, wische ich Staub, leere die Papierkörbe oder ermögliche den Zugang zu verstellten Ecken. Letzteres müsste beim Handreinigen ja auch gemacht werden.

Fazit: Ob er jemals alleine arbeiten wird, wird sich nach weiterer Beobachtung entscheiden, eine Programmierung für eine ganze Woche wäre jedoch möglich. Aber selbst wenn man parallel arbeitet bzw. unterstützt, erspart man sich eine Menge an körperlicher Ermüdung und Erschöpfung.