Lehrmaterialien

Ich möchte die Sprache erobern, aber es will nicht so recht gelingen. Die Verbtabelle zeigt eine andere Konjugation als das Lehrbuch. Typisch (böse) Russen, denke ich mir. Sie demonstrieren Willkür, indem sie jedes Mal etwas anderes sagen und streuen so Unsicherheit. Vielleicht gibt es auch gar kein „richtig“. Mir fällt Putin ein, den ich auf Bildern Eishockey spielend, schwimmend und in mehreren weiteren Sportarten glänzend gesehen habe, und mir dämmert dieses ganze Täuschungsmanöver.

Schon will ich mich diesen Gedanken (an den bösen Russen) ergeben, da fällt mir ein, dass es sich mit englischen Lehrmaterialien ebenso verhält…

J

J ist ein schwieriger Buchstabe, weil mir nichts dazu einfällt. Das einzige, was mir in den Sinn kommt, ist jupe. Jupe ist französich und heißt Rock, und ich kam darauf, als ich das russiche Wort jubka las. Das heißt auch Rock.

Irgendwie muss man sich ja Eselsbrücken bauen.

Schal auf russisch heißt so ähnlich wie das englische scarf, nämlich scharf.

Scharf, oder?

Englisch

Wenn ich englische Bücher lese, schlage ich viele Wörter nach. Ich freue mich, wenn ich nach einer Weile feststelle, dass sich mein Wortschatz dadurch erweitert hat. Allerdings kann man es auch übertreiben – es gibt Momente, da lasse ich es und das ich dann auch oft der Punkt, wo sich entscheidet, lese ich die Geschichte überhaupt weiter oder lasse ich es sein.