Himmelhoch!

Es ist das gleiche wie immer – ich schreibe von mir.

Ich habe frei und viel zu viel zu tun. Aber ich entscheide mich diesmal für das Richtige und ziehe es durch, und fühle mich glücklich, glücklich, glücklich, bin mit mir im Reinen, fühle mich ausgeglichen und… bin glücklich, glücklich, glücklich. Schuld daran sind ein paar bunte Buchstaben aus Tonpapier, die trotz aller möglicher Möglichkeiten alleine geschnipselt wurden und die den Geist zu allen möglichen weiteren Möglichkeiten hingerissen haben.

Lesen.

Momentan kann ich alles!