Eighties Theme

Um einmal zusammenzufassen, was das Eighties-Theme an Vorteilen bietet… ich habe mir die Lesefreundlichkeit und Übersichtlichkeit angesehen.

Klickt man auf die kleinen Balken rechts oben, gelangt man zur Linkliste und anschließend zu den Schlagwörtern. Sehr gut!

Klickt man auf die Balken links, kommt man zu den Karteikarten. Auch gut!

Somit ist alles gut! Es sei denn, man findet die Schrift zu groß. Man könnte den Eindruck haben, sie springe einen förmlich an, wenn man zu nahe vor dem Bildschirm sitzt.

Aber I personally sitze sehr weit weg.

Advertisements

Nech…!

Aber die Karteikarten, in denen ich über Bücher und Filme schreibe, findet man hier nicht, nech? Selbst wenn man den Titel des Buches findet, hat man noch lange nicht die Beschreibung. Oder findet jemand das Buch „Meine weißen Nächte“ – nicht das im Eintrag, sondern das auf der Karteikarte?

(nicht dass ich da so wahnsinnig viel mehr geschrieben hätte – eher weniger. Ich sollte mich da zu etwas Einheitlichem durchringen)

Oh! Kommando zurück! Jetzt geht es!

Ich bin kein Idiot! Was du für einen Wortschatz hast!

Unser … (Modem oder so) ist abgenippelt und der Virenschutz läuft in 2 Tagen ab. Ich will nicht ausgerechnet jetzt JavaScript … und Cookies erlauben. Außerdem: soll ich mir wirklich einen zweiten WordPress-Account zulegen? Es kommt mir Spanisch vor, und mir wird heiß.

Auch ist mir nicht nach Reden. Heute abend ist Pfarrbrieftreff, meine Frisur sitzt nicht und ich muss Marian ausdauernder aussitzen als sie mich.

Test

Hortensie

Nur mal ein Test. Dieses Bild ist in Originalgröße hochgeladen (und scheint trotzdem reinzupassen). Mich interessiert die Bildadresse. Vielleicht komme ich dadurch dahinter, wie man hier die Schrift vergrößert (denn die ist ja klitzeklein).

Und so größer?

Yepp!

Also: (span style=“font-size: large;“)…(/span) in spitzen Klammern macht die Schrift größer.