Schwalbenschwanz-Puppe

Gestern morgen nun hatte sich die Raupe innerhalb einer Stunde verpuppt.

Zeit, sich mit der Trivia zu befassen:

Papilio – Ritterfalter – Schwalbenschwanz

1. Generation (April/Mai) Die überwinterten Puppen schlüpfen in warmen Jahren ab Mitte April, in kühleren Jahren manchmal auch erst Mitte Mai.

Als Nektarpflanzen dienen Löwenzahn, Gundermann, Wiesen-Witwenblume, Natternkopf, Rot-Klee, Schmetterlingsflieder, Distelarten.

Die Raupenentwicklung verläuft in warmen Jahren sehr schnell, manchmal innerhalb von vier Wochen.

2. Generation (Juli/August) Die Eiablage erfolgt Anfang Juli. Bei hohen Temperaturen kann sich das Ei in weniger als einer Woche entwickeln.

Bevorzugte Eiablage auf Doldenblütlern wie Möhre, Petersilie, Dill, Wiesenkümmel, Pastinak, Liebsstöckel, Sichelblättriges Hasenohr.

Kategorien: Schlagwörter: ,

2 Comments

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s